• Foto: Krone

Clever Connections


Die äußeren Abmessungen sind vorgegeben, die Möglichkeiten, innerhalb dieser Abmessungen ein Maximum an Volumen und Nutzlast zu transportieren, weitgehend ausgereizt. Eine schwierige Ausgangssituation für die Trailerindustrie, um weitere Effizienzpotenziale zu heben. Dank der Digitalisierung gibt es sie trotzdem.


Wie umfangreich sie sind, lässt sich gegenwärtig allenfalls erahnen. Einen aktuellen Einblick zur Digitalisierung der Trailer wird die IAA Nutzfahrzeuge bieten. Krone gewährte bereits im Vorfeld der Messe einen Einblick in seine Produkt- und Serviceneuheiten, die das Unternehmen unter dem Motto „Clever Connections“ in Hannover zeigen wird.

Wo die Reise hingeht, hat der geschäftsführende Gesellschafter Bernhard Krone während einer IAA-Preview deutlich gemacht: „Wir machen den Trailer mit künstlicher Intelligenz bereit für die Zukunft und vernetzen unsere Produkte mit passenden Services für mehr Mobilität sowie eine effizientere Logistik. So ist ein sicherer Warentransport und eine zeitnahe Bereitstellung aller wichtigen Transportdaten gewährleistet. Wir stellen höchste Ansprüche an unser Portfolio und erneuern stets unser Qualitätsversprechen, damit unsere Kunden noch wirtschaftlicher unterwegs sind.“ Das innovative Familienunternehmen aus dem Emsland präsentiert zahlreiche Fahrzeughighlights sowie seinen 360°-Service rund um das Nutzfahrzeug. Diese umfassenden Dienstleistungen, wie beispielsweise flexible Full-Service-Angebote, schnelle Ersatzteillogistik sowie intelligente Telematiklösungen bilden einen besonderen Schwerpunkt. Diese optimieren die Einsatzzeiten und die Gesamtbetriebskosten (TCO) der Spediteure. Das schafft erstklassige Mehrwerte für den harten Transportalltag in der Logistik.

Der Smart Trailer Check sorgt bereits vor Fahrtantritt für optimale Transportbedingungen. Einen komfortablen Überblick zu freien Kapazitäten im Trailer bietet die Laderaumerkennung Smart Scan und die weiterführende Vernetzung zu Frachtenbörsen im Smart Capacity Management sorgt für die optimale Nutzung der freien Fläche. All dies wird im Krone-Telematics-Portal miteinander verknüpft und macht Transporte auf clevere Weise noch effizienter. Die Digitalisierung kann auch ein Beitrag zu mehr Sicherheit sein, wie das System Smart Birdview für Rundumsicht und Wendigkeit des Trailers zeigt. Mit Birdview überblickt der Fahrer das direkte Umfeld des Trailers, fährt sicher und vermeidet Rangierschäden und Unfälle auf engem Raum. Pro Fahrzeug sind drei bis vier Kameras nach allen Seiten im oberen Traileraufbau montiert. Die Kameras bilden das Umfeld des Trailers für den Fahrer in der Zugmaschine ab. Auf der IAA präsentiert Krone sein System Smart Birdview am Sattelauflieger Profi Liner. Die Kameras sind an den Stirn- und Längsseiten des Trailers angebracht und funktionieren wie Heck- und Seitensichtfenster. Aus einer geschützten Position filmen sie das Umfeld des Trailers zu seiner Umgebung und übertragen diese Bilder in Echtzeit an den Fahrer. Der 270- bis 360°- Blick hilft dem Fahrer beim Rangieren und Fahren, besonders in schwer zugänglichen Bereichen. Beim Krone Smart Birdview handelt es sich um eine Nachrüstlösung. Nach ausgiebiger Validierungsphase ist das Produkt im zweiten Quartal 2019 bei Krone erhältlich. 

Aber auch mit Blick auf die Hardware hat Krone wieder zahlreiche interessante Neuerungen in die Fertigung einfließen lassen. Ein Beispiel dafür ist der Krone Cool Liner Duoplex Steel in der Ausführung Doppelstock mit smarten Telematik-Features. Der Cool Liner steht für den temperaturgeführten Transport von Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Tiefkühlprodukten sowie von Pflanzen bis hin zu empfindlichen Elektronikkomponenten. Ein durchgehendes Chassis mit Diagonalverstärkungen an der Hecktraverse sowie robuste Rammschutzelemente schonen das Heck des Cool Liners beim intensiven Be- und Entladen an der Rampe. Der kapazitive Tanksensor ermöglicht in Kombination mit der Krone-Telematik eine einfache Kontrolle über den exakten Füllstand des Kraftstofftanks. Die über die gesamte Aufbaulänge verschiebbare Trennwand mit optionalem Lüfter zur Schaffung unterschiedlicher Temperaturzonen ist hervorragend isoliert und nach ATP geprüft. Die obenliegende Verschlusseinheit sowie eine innovative Balancer-Technik sorgen für eine extrem komfortable Bedienung der Krone-Isowall.

Mithilfe der Krone-Telematik hat der Betreiber zahlreiche Daten seines Cool Liners permanent unter Kontrolle. Neben klassischen Telematikfunktionen wie Fahrzeug- und Temperaturdaten sowie der Zwei-Wege-Kommunikation und Sensortechnik für Verschleißkomponenten und Reifendrücke, stehen zukünftig auch WLAN-Anwendungen und Laderaumerkennung in Echtzeit zur Verfügung. Für den besonderen Schutz der zu transportierenden Ware sorgt das Türverschlusssystem Krone Telematics Door Protect. Telematisch verriegelt, überwacht es den Status der Hecktüren und ihrer Sicherheitsbauteile. Alarme und Auffälligkeiten meldet das System direkt an den Disponenten oder auf Wunsch an eine überwachende Sicherheitszentrale.

Eine weitere Neuheit ist die Ladungssicherungsplane – Krone Safe Curtain. Bei der sind hochfeste Federstahlstreifen in vertikalen PVC-Tunneltaschen der Seitenplanen integriert. Durch diese Technik bietet Krone eine Ladungssicherung per Seitenplane, die auf klassische Einstecklatten verzichtet. Vorteil: Nicht nur das Handling des Safe Curtain ist einfacher, sicherer und schneller, sondern es spart Gewicht: Im Vergleich zur herkömmlichen Seitenplane mit Einstecklatten ist der Safe Curtain rund 90 kg leichter.



FACHZEITSCHRIFTEN

 

EVENT-KALENDER

Messen:

BAU
14.01.2019 bis 19.01.2019
Fruit Logistica
06.02.2019 bis 08.02.2019
Baumag
07.02.2019 bis 10.02.2019
Beton-Tage
19.02.2019 bis 21.02.2019
Trans-Log-Intermodal Kalkar
19.02.2019 bis 20.02.2019
LogiMAT
19.02.2019 bis 21.02.2019
Maintenance
20.02.2019 bis 21.02.2019
Tire Technology Expo
05.03.2019 bis 07.03.2019
Intermodal South America
19.03.2019 bis 21.03.2019
Ferry Shipping Summit
20.03.2019 bis 21.03.2019
Transport Herning
21.03.2019 bis 23.03.2019
Offshoretage
21.03.2019 bis 22.03.2019
Hannover Messe
01.04.2019 bis 05.04.2019
bauma
08.04.2019 bis 14.04.2019
Fachmesse für Gefahrgut & Gefahrstoff
09.04.2019 bis 11.04.2019
TOC Asia
09.04.2019 bis 10.04.2019
Tag der Logistik
11.04.2019 bis 11.04.2019
TransRussia
15.04.2019 bis 17.04.2019
Tires & Rubber
23.04.2019 bis 26.04.2019
IFBA
16.05.2019 bis 18.05.2019
Breakbulk Europe
21.05.2019 bis 23.05.2019
Ligna
27.05.2019 bis 31.05.2019
transport logistic
04.06.2019 bis 07.06.2019
CeBIT
24.06.2019 bis 28.06.2019
ADAC Truck Grand Prix
19.07.2019 bis 21.07.2019
Tiefbau Live
05.09.2019 bis 07.09.2019
Husum Wind
10.09.2019 bis 13.09.2019
NordBau
11.09.2019 bis 15.09.2019
Matexpo
11.09.2019 bis 15.09.2019
IAA Pkw
12.09.2019 bis 22.09.2019
FachPack
24.09.2019 bis 26.09.2019
NUFAM
26.09.2019 bis 29.09.2019
Motek
07.10.2019 bis 10.10.2019
Kommunale
16.10.2019 bis 17.10.2019
A+A
05.11.2019 bis 08.11.2019
Agritechnica
10.11.2019 bis 16.11.2019
BrauBeviale
12.11.2019 bis 14.11.2019
Firmenwagen Expo
04.12.2019 bis 05.12.2019
 

INDATAMO