• Der MAX510 ist insbesondere für den Einsatz im unebenen Gelände konzipiert worden. Fotos: Faymonville
  • Das Pendelfahrwerk erlaubt einen Hub von 600 mm und einen Einschlagwinkel von maximal 60°.

Das Tiefbett mit Pendelachsen


MAX Trailer baut das bestehende Programm weiter aus. Ab sofort kann der Kunde aus dem modularen Baukasten heraus Tiefbetten der Serie MAX510 mit Pendelachsen kombinieren.


Die bewährte Pendelachstechnologie ist bekanntermaßen für den Einsatz bei schwierigen Strecken- und Geländeverhältnissen ausgelegt. Ein Gesamthub von 600 mm soll nun zukünftig auch bei den Trailern der MAX510-Serie für einen maximalen Ausgleich zwischen den einzelnen Achsen sorgen. Die Pendelbewegungen fangen Unebenheiten auf und halten das Fahrzeug stabil im Gleichgewicht. Bei Kurvenfahrten und verwinkelten Baustellenzugängen sorgen 60° Einschlagwinkel für eine optimale Manövierbarkeit. Das verbesserte Fahrverhalten und das einfache Handling wird nach Aussage von MAX Trailer bei Fahrern geschätzt. Die Pendelachsen erlauben höchste Lasten von 12 t je Achslinie.

Der abfahrbare Schwanenhals beim MAX510-Tiefbettauflieger ermöglicht eine praktische Beladung von vorne. Die Variante mit Pendelachsen bildet nun einen weiteren Baustein innerhalb der vielseitigen MAX-Trailer-Produktpalette. Durch den modularen Aufbau der MAX Trailer-Fahrzeuge resultiert ein sehr hoher Anteil von Gleichteilen. Das soll die Qualität der Konstruktion erhöhen und ist ein Vorteil für den Kunden bei der Bestellung von Ersatz- und Verschleißteilen. Schließlich soll eine maximale Austauschbarkeit und reduzierter Materialaufwand garantiert werden. Und auch beim eigentlichen Vertrieb der Fahrzeuge wird MAX Trailer nach eigener Aussage von Ambitionen angetrieben. So soll das internationale Verkaufsnetzwerk von derzeit 45 Partnern noch weiter ausgebaut werden.

Die Produktpalette von MAX Trailer selbst umfasst inzwischen sechs Fahrzeugtypen. Den Einstieg stellt der MAX100 dar. Ein zwei bis Sechsachs-Semitieflader, der reibungs- oder zwangsgelenkt wird und auch als teleskopierbare Variante (einfach oder doppelt) verfügbar ist. Nächstes Modell ist der MAX200. Ein drei bis Vierachs-Plateauauflieger, ebenfalls teleskopierbar erhältlich, reibungs- oder zwangsgelenkt. Modell Nr. 3 ist der MAX300, ein Anhänger mit zwei oder drei Zentralachsen und Rampen. Weitere Baureihe: Der MAX410, ein auf den Transport von Kranteilen und -gewichten spezialisierter zwangsgelenkter Ballastauflieger mit drei bis fünf Achsen. Schließlich bietet MAX Trailer den MAX510 an, ein Tiefbett-Auflieger mit zwei Achsen, abfahrbarem Schwanenhals und ausziehbarem Bett sowie den MAX600, einem Drehschemel-Anhänger mit drei oder vier Achsen für den Hoch- und Tiefbausektor. Wer den neuen MAX510 mit den Pendelachsen übrigens mal im Einsatz erleben möchte, der findet hier weitere Infos: https://www.youtube.com/watch?v=DRIgEg9cDtM&t=2s


FACHZEITSCHRIFTEN

 

EVENT-KALENDER

 

INDATAMO

Vehicles-World-Online
Nutzfahrzeuge-Management
Bau-Maschinen-Geräte-Management
Container / Trailer / Logistik
Flurförderzeuge / Betrieb / Lager / Logistik